Kiezfonds

Ansprechpartner  Vor-Ort-Büro

Zuwendungsantrag  Merkblatt  Geschäftsordnung

Zentrale Aufgabe des Programms ist die Einbeziehung lokaler Akteure und Bewohner sowie die Erschließung privater Finanzressourcen. Der Gebietsfonds als Instrument zur kleinteiligen privat-öffentlichen Kooperation unterstützt und stärkt Eigeninitiative und private Standortverantwortung. Denkbar sind auch Veranstaltungen wie Workshops, Ausstellungen und Aktionen, die einen Bezug zur Dörpfeldstraße haben.

Mit privaten Mitteln und Finanzmitteln der Städtebauförderung werden Maßnahmen innerhalb der Fördergebiete finanziert, die insbesondere zur Profilierung und Standortaufwertung der Geschäftsstraße beitragen.

Voraussetzung für eine Förderung ist, dass die Maßnahmen den Zielen des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes entsprechen. Die Fondsmittel können sowohl für Investitionen als auch für investitionsvorbereitende und -begleitende Maßnahmen verwendet werden. Förderfähige Maßnahmen können insbesondere sein:

  • zielgruppenorientierte Aktivierungs- und Marketingaktionen, z. B. Straßenfeste, Beteiligungsverfahren, Aktionen und sonstige Veranstaltungen, die sich eindeutig von Programmmaßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit abgrenzen,
  • Maßnahmen zur Gestaltung des öffentlichen Raumes, z. B. Pflanzaktionen, Stadtmobiliar (Bänke, Stühle, Spielgeräte, Infotafeln etc.), Kunstobjekte, sonstige Maßnahmen zur Stadtbildpflege sowie zur Erhöhung von Sicherheit und Sauberkeit im öffentlichen Raum,
  • kleinere Baumaßnahmen und Investitionen an und in Gebäuden, z. B. Fassadengestaltung, Beleuchtung, Werbeanlagen, Schaffung barrierefreier Zugänge, Kunstobjekte, kleinteilige Maßnahmen zur energetischen Sanierung.

Der Anteil aus Fördermitteln des Programms beträgt höchstens 50 Prozent der föderfähigen Kosten des Gebietsfonds. Je beantragter Maßnahme soll der Fördermittelanteil 10.000 Euro nicht überschreiten. Der private Anteil kann durch Unternehmen, Immobilien- und Standortgemeinschaften, Institutionen, Eigentümer oder sonstige lokale Akteure und Privatpersonen aufgebracht werden. Dieser ist ausschließlich monetär zu erbringen.

Die Maßnahmen des Gebietsfonds werden in Verantwortung der lokalen Akteure vorbereitet und durchgeführt. Das Geschätsstraßenmanagement unterstützt diesen Prozess.

Bisher geförderte Projekte

Lichterglanz in der Dörpfeldstraße

Ausgehend vom Projekt „Lichterglanz am Kulturzentrum Alte Schule“ soll auch die Dörpfeldstraße in hellem Glanz während der Vorweihnachtszeit erstrahlen. Den Kunden der Gewerbetreibenden wird signalisiert, dass auch die IGD zu den „Beleuchtern“ der Dörpfeldstraße gehört. Die Gewerbetreibenden wollen gegenüber ihren Kunden und auch bei den anderen nicht IGD-Mitgliedern ein Zeichen für eine vorweihnachtliche Stimmung setzen … weiterlesen

0 Kommentare

Martinsabend

Im Kerzenschein kamen am 11.11.2016 viele Adlershofer*innen auf den Marktplatz in der Dörpfeldstraße, um den Martinsabend zu feiern. Dabei lauschten sie den Geschichten und der Musik, wärmten ihre Hände am knisternden Feuer der Feuerschalen und teilten Essen und Trinken. Kinder brachten ihre leuchtenden Laternen mit. Das Projekt wurde mit 440,14€ durch den Kiezfonds unterstützt. Die … weiterlesen

0 Kommentare

Außentür und Treppe für den Himbeerfrosch

Das Projekt hat als Ziel den Einbau einer Terrassentür und einer Treppe mit kindgerechtem Geländer für die bessere Nutzung des Gartens, für die Erweiterung des Angebots und für die Entlastung der Hausbewohner. Die vorherige Besitzerin des „Himbeerfrosches“ Frau Labidi hatte ja bereits die Idee zum Einbau einer Terrassentür, um den Eltern und Kindern einen größeren … weiterlesen

0 Kommentare

Banner 125 Jahre Marktplatz

Der Antrag Banner zum 125. Jubiläum des Marktplatzes wurde mündlich in der 1.Sitzung des Kiezbeirates am 15. Juni 2016 gestellt, nachdem er bereits vorher mit dem Geschäftsstraßenmanagement besprochen worden war, so das in der Sitzung auch ein Entwurf vorgestellt werden konnte, der nach Zustimmung dann auch so realisiert wurde. So festgehalten im Protokoll der 1.Sitzung … weiterlesen

0 Kommentare
Share
Zur Werkzeugleiste springen